Forschung & Praxis

Vorträge & Inter­na­tionales
Exkur­sio­nen
Forschung­spro­jek­te

Wissenschaft, Lehre und Praxis vereinen

Der Stu­di­en­gang zeich­net sich durch seine prax­is­na­he Aus­rich­tung mit Unternehmen, Uni­ver­sitäten und Forschung­sein­rich­tun­gen aus und ist in der Region, deutsch­landweit sowie inter­na­tion­al sehr gut ver­net­zt. Einen beson­deren Mehrw­ert stellen in diesem Zusam­men­hang die Lehrfor­mate dar, wie beispiel­sweise das Pla­nungs- und Beratung­spro­jekt oder die große Pro­jek­t­studie. Diese Art von Pro­jek­ten find­et in einem engen Aus­tausch mit der Prax­is statt und ermöglicht Ihnen einen span­nen­den Wis­senstrans­fer.

Vorträge & Internationales

Gastvorträge sind eine wichtige Möglichkeit mit Experten in einen mul­ti­diszi­plinären Dia­log zu treten. Im Rah­men des Inter­na­tionalen Gast­pro­fes­soren­pro­gramms begrüßen wir stetig die renom­miertesten Pro­fes­soren.

Forschungsseminare & Exkursionen

Im Rah­men des Stu­di­en­pro­gramms find­en unter­schiedliche Stu­di­en­fahrten und Exkur­sio­nen statt. Dabei wer­den die aufk­om­menden Kosten, die von den Dozen­ten bekan­nt gegeben wer­den, von den Studieren­den selb­st getra­gen.

Forschungsprojekte

Durch Mitwirkung an Forschung­spro­jek­ten wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, im Studi­um selb­st Forschung zu betreiben. Wir beschränken uns nicht nur darauf, Wis­sen zu ver­mit­teln, son­dern schaf­fen durch Forschung auch neues Wis­sen.

Kooperationen

Der Stu­di­en­gang ist durch seine prax­is­na­he Aus­rich­tung mit Unternehmen, Uni­ver­sitäten und Forschung­sein­rich­tun­gen in der Region, europaweit und inter­na­tion­al ver­net­zt. Hier erhal­ten Sie einen Ein­blick in aus­gewählte Beispiele.

Vorträge & Internationales

Gastvorträge sind eine wichtige Möglichkeit mit Experten in einen mul­ti­diszi­plinären Dia­log zu treten. Im Rah­men des Inter­na­tionalen Gast­pro­fes­soren­pro­gramms begrüßen wir stetig die renom­miertesten Pro­fes­soren. Überzeu­gen Sie sich selb­st!

Anfang 2020 kon­nte der Lehrstuhl Touris­mus Dr. Sab­ri­na Seel­er von der Busi­ness School an der nor­wegis­chen Nord Uni­ver­si­ty in Bodø an unser­er Uni­ver­sität begrüßen. Frau Seel­er besuchte die KU im Rah­men des Inter­na­tionalen Gast­pro­fes­soren­pro­gramms. Während ihres Aufen­thalts berichtete sie in mehreren Lehrver­anstal­tun­gen des Bach­e­lor- und Mas­ter­pro­gramms aus ihrem viel­seit­i­gen Forschun­gen im Bere­ich der Reiseer­fahrung und der Touris­musen­twick­lung.

Alum­nifeier anlässlich 10 Jahre Mas­ter „Touris­mus und nach­haltige Regiona­len­twick­lung – Man­age­ment und Geo­gra­phie“

Der Lehrstuhl Touris­mus begrüßte am 14. Novem­ber 2019 Wern­er Sül­berg als Gas­tre­f­er­ent in der Lehrver­anstal­tung „Inter­na­tion­al Tourism Devel­op­ment and Plan­ning“ in Eich­stätt. Vor Studieren­den des Mas­ters „Touris­mus und Region­alpla­nung — Man­age­ment und Geo­gra­phie“ sprach der ehe­ma­lige Vice-Pres­i­dent Cor­po­rate Development/ Mar­ket Research der DER Touris­tik GmbH über den Wan­del und die Zukun­ft von Geschäftsmod­ellen und Wertschöp­fungs­ket­ten glob­aler Rei­sev­er­anstal­ter- und Rei­sev­er­trieb­smärk­ten.

Vom 4. bis 8. Novem­ber 2019 begrüßte der Lehrstuhl Tourismus/Zentrum für Entre­pre­neur­ship Pro­fes­sor Yoel Mans­feld im Rah­men des Gast­pro­fes­soren­pro­gramms.

Vom 17. bis 19. Juni 2019 begrüßte der Lehrstuhl Tourismus/Zentrum für Entre­pre­neur­ship Prof. Juer­gen Gnoth, Ph.D. vom Depart­ment of Mar­ket­ing an der Uni­ver­si­ty of Ota­go in Neusee­land im Rah­men des Gast­pro­fes­soren­pro­gramms.

Prof. Dr. Erik Stam mit Gastvor­lesung an der WFI: Am 10. Dezem­ber 2018 begrüßte das Zen­trum für Entre­pre­neur­ship Prof. Dr. Erik Stam von der Utrecht Uni­ver­si­ty School of Eco­nom­ics für eine Gastvor­lesung zu Unternehmerischen Ökosys­te­men und Gov­er­nance an der Wirtschaftswis­senschaftlichen Fakultät in Ingol­stadt.

Prof. Qiu­ju Luo von der Sun Yat-sen-Uni­ver­sität in Guangzhou zu Gast am Lehrstuhl Touris­mus / Zen­trum für Entre­pre­neur­ship: Im Rah­men ihres Aufen­thaltes im Dezem­ber 2018 hat Prof. Lou in den Lehrver­anstal­tun­gen zu den The­men “Social Media Tourism” und “Event Man­age­ment” referiert.

Eras­mus Dozen­ten­mo­bil­ität: Im Juli 2018 war Prof. Ing. Jana Kucero­va im Rah­men ein­er Eras­mus+ Förderung zu Gast am Lehrstuhl Touris­mus. Während ihres Aufen­thaltes hielt sie beispiel­sweise Vor­lesun­gen zu dem The­ma “Mar­ket­ing für Rad- und Schiff­s­routen am Beispiel der Small Danube Riv­er-Strate­gie”.

Prof. Mads Bød­ker zu Gast im Rah­men des Gaspro­fes­soren­pro­gramms: Im Mai 2018 besuchte Prof. Mads Bød­ker PhD von der Copen­hagen Busi­ness School den Lehrstuhl Touris­mus / Zen­trum für Entre­pre­neur­ship und ermöglichte den Studieren­den im Rah­men der Lehrver­anstal­tun­gen ein inno­v­a­tives Design Game zu ent­deck­en.

Forschungsseminare & Exkursionen

Im Rah­men des Stu­di­en­pro­gramms find­en unter­schiedliche Stu­di­en­fahrten und Exkur­sio­nen statt. Dabei wer­den die aufk­om­menden Kosten, die von den Dozen­ten bekan­nt gegeben wer­den, von den Studieren­den selb­st getra­gen. An dieser Stelle wer­den Ihnen einige Impres­sio­nen früher­er Ver­anstal­tun­gen ver­mit­telt.

Beste studentische Produktentwicklung

Im Rah­men des Kurs­es “Inno­va­tion und Pro­duk­ten­twick­lung im Touris­mus” des aus­tralis­chen Gast­dozen­ten Dr. Michael Volgger (Curtin Uni­ver­si­ty) wurde das erfol­gre­ich­ste stu­den­tis­che Team von ein­er unab­hängi­gen Jury aus­geze­ich­net.

Besuch beim Makerspace in Ingolstadt

Im Rah­men der Lehrver­anstal­tung „Entre­pre­neur­ial Man­age­ment und Touris­mus“ besucht­en die Mas­ter­studieren­den zusam­men mit Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­ern des Lehrstuhl Touris­mus / Zen­trum für Entre­pre­neur­ship den brigk Mak­er­space in Ingol­stadt.

Internationale Exkursion zum Thema “Neue Seidenstraße”

Chi­nas Belt and Road Ini­tia­tive (BRI) birgt das Poten­zial, die wirtschaftlichen und geopoli­tis­chen Gefüge der Welt zu verän­dern. Studierende des Mas­ter­stu­di­en­gangs haben im Rah­men der großen Exkur­sion im Sep­tem­ber 2019 unter anderem den Erfolg der “Neuen Sei­den­straße” als möglich­er Treiber für Han­del und Mobil­ität zwis­chen Asien und Europa analysiert.

Exkursion Südtirol

Studierende des Mas­ter­stu­di­en­gangs erhal­ten beim alljährlichen Besuch in Südtirol die Möglichkeit, ver­schiedene Attrak­tion­spunk­te und ver­ant­wortliche Leis­tungsträger des Südtirol­er Touris­mus ken­nen zu ler­nen.

Große Exkursion Schottland

Im Sep­tem­ber 2018 ging es für die Mas­ter­studieren­den für 12 Tage nach Schot­t­land. Die Studieren­den begaben sich an ver­schiede­nen Orten auf Feld­forschung, wie u.a. dem Glen­finnan Viadukt oder am Loch Ness. Sie führten Beobach­tun­gen und Experten­in­ter­views durch und nah­men The­men wie bspw. Authen­tiz­ität und Insze­nierung im Touris­mus, Film­tourism, Städte­touris­mus und Gen­tri­fizierung und Qual­i­fizierung in der Whiskyin­dus­trie genauer in den Blick.

Große Exkursion Georgien

Im Sep­tem­ber 2017 macht­en sich die Mas­ter­stu­den­ten­gruppe der KU auf den Weg in die geor­gis­che Region Guria in West­ge­orgien, eine Region, die aus touris­tis­ch­er Sicht noch unbekan­nt ist und ohne Zweifel im Bere­ich der Infra­struk­turen und Dien­stleis­tun­gen gegenüber anderen geor­gis­chen Regio­nen weit zurück­liegt. Gemein­sam mit ein­er Vielzahl lokaler Part­ner kon­nte ein Forschungs­bericht zur nach­halti­gen Des­ti­na­tion­sen­twick­lung der Region erstellt wer­den.

Große Exkursion Malawi-Tansania

Im Som­merse­mes­ter 2016 reis­ten die Mas­ter­studieren­den von Lilong­we ent­lang des Mala­wisees über das Nyi­ka-Plateau nach Tansa­nia. Am Fuße des Kil­i­man­jaro ver­bracht­en die Stu­den­ten ihren let­zen Tage der Exkur­sion und been­de­ten diese in Arusha.

Forschungsprojekte

Durch Mitwirkung an Forschung­spro­jek­ten wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, im Studi­um selb­st Forschung zu betreiben. Wir beschränken uns nicht nur darauf, Wis­sen zu ver­mit­teln, son­dern schaf­fen durch Forschung auch neues Wis­sen.

Forschungsprojekt auf Teneriffa

Anlässlich eines stu­den­tis­chen Forschung­spro­jek­ts waren Prof. Har­ald Pech­laner und Chris­t­ian Eck­ert kür­zlich mit ins­ge­samt 16 Studieren­den des Mas­ter­stu­di­en­gangs „Touris­mus und Region­alpla­nung“ auf der Kanarenin­sel Tener­if­fa, um dort eine empirische Erhe­bung durchzuführen. Den Aus­gangspunkt für das Pro­jekt, das im Rah­men der Lehrver­anstal­tung „SPLAN: Plan­ning / Con­sult­ing“ stat­tfand, bilde­ten die aktuellen Beobach­tun­gen ein­er hohen Verän­derungs­dy­namik der touris­tis­chen Rah­menbe­din­gun­gen auf ein­er des­ti­na­tion­süber­greifend­en, inter­na­tionalen Ebene, welche auf die gesamte Touris­mus­branche einen Hand­lungs- und Anpas­sungs­druck ausübt.

Forschungsprojekt auf Gran Canaria

Die Mas­ter­studieren­den beschäftigten sich im Feb­ru­ar 2019 im Rah­men eines Pro­jek­tes mit dem The­ma “Smart Des­ti­na­tion”. Die Ergeb­nisse zeigten unter anderem, dass die Maß­nah­men hin zur “Smart Des­ti­na­tion Gran Canaria” sich noch in einem rel­a­tiv frühen Sta­di­um befind­en.

Nachhaltige Destinationsentwicklung auf Lanzarote

Die Studieren­den entwick­el­ten im Som­merse­mes­ter 2018 eine Studie, die sich mit aktuellen Entwick­lun­gen und Her­aus­forderun­gen der Insel Lan­zarote beschäftigte, um die Möglichkeit­en und Poten­ziale ein­er zukün­fti­gen und nach­halti­gen Des­ti­na­tion­sen­twick­lung zu erar­beit­en.

Forschungsprojekt FC Ingolstadt

Studierende des Mas­ter­stu­di­en­gangs haben im Win­terse­mes­ter 17/18 im Rah­men ein­er Lehrver­anstal­tung regionale Entwick­lungs- und Koop­er­a­tions­möglichkeit­en des FC Ingol­stadt 04 analysiert und eine Studie durchge­führt.